Bildstöcke und Wegekreuze

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/wegebilder-warendorf.de/web/htmldocs/website/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/wegebilder-warendorf.de/web/htmldocs/website/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.

Kreuzwegstationen, Pfarrkirche St. Josef

Vier noch erhaltene Stationen des früheren neugotischen Kreuzweges, der fast genau 100 Jahre den Weg zum Kalvarienberg an der Dr.-Rau-Allee prägte, befinden sich heute im südlichen Seiteneingang ...

... mehr lesen

Ort:Stadtgebiet Warendorf
Art:Anderes

Kreuztragender Christus, Dr.-Rau-Allee/Lange Wieske

Das gerahmte Sandsteinrelief, wahrscheinlich aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, zeigt den das Kreuz tragenden Christus in einer Ädikula (kleines Haus). Im Giebeldreieck ist das Christusmonogramm ...

... mehr lesen

Ort:Stadtgebiet Warendorf
Art:Bildstock

Kreuzweg entlang der Dr.-Rau-Allee

Der neue Kreuzweg zum Kalvarienberg wurde 1962 von dem Emsdettener Bildhauer Herbert Daubenspeck in dreizehn Bildern entworfen und zwei Jahre später aufgebaut und eingeweiht. Die Stationsbilder ...

... mehr lesen

Ort:Stadtgebiet Warendorf
Art:Anderes

Kreuz am Kalvarienberg, Dr.-Rau-Allee

Die zwölfte Station des Kreuzweges zum Kalvarienberg bildet ein großes Hochkreuz. Der Korpus ist aus Bronze gegossen. Der Warendorfer Bildhauer Otto Koopmann schuf 1974 die Plastik. Ans Kreuz ...

... mehr lesen

Ort:Stadtgebiet Warendorf
Art:Wegekreuz

Wegekreuz, Dr.-Rau-Allee

Am ehemaligen Wallfahrtsweg von Warendorf nach Vinnenberg befindet sich in der Nähe des Hauses ein überdachtes Wegekreuz aus Holz. Es zeigt den gekreuzigten Jesus mit verschlossenen Augen. Am ...

... mehr lesen

Ort:Stadtgebiet Warendorf
Art:Wegekreuz

Bildstock Hovestadt Dr.-Rau-Allee 82

Der an der Hofeinfahrt stehende Sandsteinbildstock aus dem Jahr 1868, ein Heiligenhäuschen, ist einem neugotischen Tabernakel nachempfunden. Er ist mit einem Kreuz geschmückt. In der ...

... mehr lesen

Ort:Stadtgebiet Warendorf
Art:Bildstock

Immaculata, Schulze Vohren, Dackmar 1

Die Marienfigur der Immaculata ist nach verschiedenen Beschädigungen abgetragen und auf dem Hof eingelagert worden. Ursprünglich stand sie auf einem besonders gestalteten hohen Sockel. Der ...

... mehr lesen

Ort:Dackmar
Art:Bildstock

Hofkreuz Bäumker, Dackmar 2

Der Name Bäumker läßt auf den Schlagbaum schließen, der hier einmal stand. Die Hausinschrift von 1789 stellt das Haus unter den Segen Gottes. Das Hofkreuz aus dem Jahre 1920 steht gegenüber der ...

... mehr lesen

Ort:Dackmar
Art:Hofkreuz

Doppelbildstock Everwand, Dackmar 3

In der Mitte des 18. Jahrhunderts gab es nach den wunderbaren Ereignissen um die „Glorreiche Jungfrau von Warendorf“ zahlreiche Bildstöcke mit dem Gnadenbild, so in Freckenhorst, Beelen, ...

... mehr lesen

Ort:Dackmar
Art:Doppelbildstock

Hofkreuz Besselmann, Dackmar 4

Vom ursprünglichen Hofkreuz am Hof Schulze Nünning wird berichtet, dass es vor dem Krieg vermutlich durch Nationalsozialisten zusammen mit dem Wegekreuz des Nachbarhofes Schräder-Bals in einer ...

... mehr lesen

Ort:Dackmar
Art:Hofkreuz