Apostel Petrus und Paulus, Pfarrkirche St. Laurentius

strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/wegebilder-warendorf.de/web/htmldocs/website/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Standort:

Pfarrkirche St. Laurentius, Kirchstraße 1

Datierung:

um 1537

Künstler:

Heinrich Brabender

Material:

Baumberger Sandstein

Quellenhinweis:

Karl Hölker, Bau- und Kunstdenkmäler von Westfalen, Kreis Warendorf, Münster 1936, S. 497, Abb. 737
Heinrich Pickert, Bild-Nr. 188, S. 49, 82, 102, 113
Ludger Brüggemann, S. 56

Die Figurengruppe aus Baumberger Sandstein zeigt Petrus und Paulus mit dem knieenden Stifter. Sie wurde um 1537 von Heinrich Brabender aus der bekannten münsterschen Bildhauerfamilie geschaffen. Sie dürfte zum Epitaph des Domherrn Heinrich Hake gehört haben, das sich bis 1843 im Kreuzgang des Münsteraner Doms befunden hat. Dort hat sie, vom Betrachter aus gesehen, wahrscheinlich links unterhalb des Kreuzes gestanden. Daher hat man sie nach der letzten Renovierung der Pfarrkirche St. Laurentius links vom Sassenberger Kreuz aufgestellt. Die Plastik stand von 1842 bis 1962 in einem Heiligenhäuschen aus Backsteinen an der Landstraße von Warendorf nach Beelen in der Nähe des Hofes Kuckelmann 1965 kam sie in die Pfarrkirche St. Laurentius.