Bildstöcke und Wegekreuze

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/wegebilder-warendorf.de/web/htmldocs/website/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/wegebilder-warendorf.de/web/htmldocs/website/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.

Hofkreuz Nierkamp, Waterort 6

An der Milter Straße, neben der Einfahrt zum Hof Nierkamp, steht ein sehr altes, schönes Wegekreuz. Nach Verlegung des Hofes Nierkamp wurde dieses Kreuz im Jahre 1830 aufgestellt. Es stammt von ...

... mehr lesen

Ort:Waterort
Art:Hofkreuz

Bildstock Schöne, Düpe 1

1906 hatte sich die Familie Schöne an der Gröblingerstraße, dort, wo der Weg nach Vinnenberg abzweigte, ein neues Wohnhaus gebaut. 1910 ließ sie auf der Ecke ihres Grundstückes ein Kapellchen mit ...

... mehr lesen

Ort:Füchtorf
Art:Bildstock

Steinkreuze, Düpe 1

Die ältesten Kreuze in unserem Dorf sind die niederen Steinkreuze in der Düpe. Sie stehen etwa 500 Meter südlich unseres Dorfes, am Rande der alten Siedlung „Düpe". Das Wort „Düpe" bedeutet Taufe. ...

... mehr lesen

Ort:Ortsgebiet Füchtorf
Art:Wegekreuz

Hofkreuz Flacke, Glaneort 7

Am alten Bauernhof Flacke-KJeine stand seit alters her ein kleines Heiligenhäuschen. Die Großeltern Kleine hatten es errichten lassen aus Dankbarkeit für den nach siebenjähriger Ehe erstgeborenen ...

... mehr lesen

Ort:Füchtorf
Art:Hofkreuz

Bildstock Möllenstroth-Heitkamp, Hägerort 8-10

Ab 1770 kamen die Füchtorfer zur Marienprozession nach Warendorf, nachdem sie zuvor schon alljährlich am Sonntag nach Maria Magdalena (20. Juli) unter Führung ihres Pfarrers zur alten Mutterpfarre ...

... mehr lesen

Ort:Hägerort
Art:Doppelbildstock

Hl. Josef, Westbrink, Gröblinger Straße 43

Im Giebel des Hofgebäudes steht die Figur des hl. Josef. Er trägt er das Jesuskind auf dem Arm und hält eine Lilie als beliebtestes christliches Symbol und Sinnbild der Unschuld und einer reinen ...

... mehr lesen

Ort:Füchtorf
Art:Giebelfigur

Bildstock Schwienheer, Hägerort 2

Ein Bild der schmerzhaften Mutter von Telgte gibt es im Heiligenhäuschen der Familie Schwienheer in Twillingen. Das steinerne Relief ist in die Rückwand eines aus Backsteinen erbauten kleinen ...

... mehr lesen

Ort:Hägerort
Art:Bildstock

Bildstock Wöstmann, Gröblinger Straße 54

Vor dem Hof Wöstmann stand schon im vorigen Jahrhundert ein schönes Heiligenhäuschen mit einer wertvollen Figur der Mutter Gottes mit Engelchen. Dieses Bild erwarb Prof. Dr. Wilhelm Krimphoff für ...

... mehr lesen

Ort:Füchtorf
Art:Bildstock

Bildstock Thumann, Glandorfer Straße 11

An der Glandorfer Straße stand bis 1953 neben der alten Schmiede Jansen ein Heiligenhäuschen. Wegen Errichtung einer neuen Schmiede und Autowerkstatt wurde das Heiligenhäuschen in den nahe ...

... mehr lesen

Ort:Füchtorf
Art:Bildstock

Hofkreuz Beermann, Rippelbaum 26

In Rippelbaum, an der Straße zum Venn, treffen wir auf ein altes Holzkreuz aus dem 19. Jahrhundert. Es wurde von dem Füchtorfer Herrgottschnitzer Krimphoff geschnitzt. Es steht im Garten der ...

... mehr lesen

Ort:Rippelbaum
Art:Hofkreuz